Profound knowledge

Studies at the University of Heidelberg

Diplom-Übersetzerin Tatjana Heckmann

Portrait of the translator Tatjana Heckmann

Ich habe am renommierten Institut für Übersetzen und Dolmetschen der Universität Heidelberg studiert, das bereits 1929 gegründet wurde und das erste seiner Art in Europa war. Während des Studiums habe ich mich nicht nur mit Übersetzungsmethodik und Texttypologie beschäftigt, sondern auch umfangreiche Fachkompetenzen in den Bereichen Technik und Recht erworben. Einen weiteren Schwerpunkt bildete die computergestützte Terminologie- und Übersetzungsarbeit – moderne Sprachtechnologie, die aus dem heutigen Arbeitsalltag nicht mehr wegzudenken ist.

Mittlerweile arbeite ich seit 25 Jahren als Fachübersetzerin und habe in dieser Zeit mein Sprach- und Fachwissen kontinuierlich ausbauen können. Sowohl im Alltag als Übersetzerin als auch in Form von konsequenter Weiterbildung. Ich nehme regelmäßig an Seminaren und Workshops meines Berufsverbandes teil, um mein Know-how konsequent zu vertiefen. Mein Fokus liegt dabei auf den Bereichen Maschinen- und Anlagenbau. Ergänzend lese ich Fachbücher in meinen Arbeitssprachen Englisch und Italienisch, um über aktuelle Entwicklungen auf dem Laufenden zu bleiben.

Cultural competence

Arbeitssprachen und Kultur

Das Beherrschen der Arbeitssprachen und die Kenntnis der kulturellen, spezifischen Eigenheiten eines Landes gehören zum Handwerkszeug aller guten Übersetzerinnen. Erst der Rundumblick auf Land und Leute, Sprache und Kultur sowie ein nicht nachlassendes Interesse an aktuellen Entwicklungen machen es möglich, den Kontext zu verstehen und den Ausgangstext fehlerfrei in die gewünschte Zielsprache zu übertragen.

Kommunikation im Kontext

Sprache und Kultur sind immer eng miteinander verknüpft: Nur wer den kulturellen Kontext versteht, kann einen Text einwandfrei übersetzen. Ich habe 10 Jahre im Ausland gelebt und gearbeitet, u. a. in Wien, Rom und San Francisco. Die so erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten sind für mich von unschätzbarem Wert und werden bei regelmäßigen Auslandsaufenthalten aufgefrischt. Dieses Wissen fließt selbstverständlich auch in meine Übersetzungen ein.

Networking

Trade association membership

I am a full member of the German Federal Association of Interpreters and Translators. A BDÜ membership stands for high quality and professionalism. As a customer, you can be sure that you are working with a professional translator who has not only undergone a rigorous admission process, but is also bound by the current version of the Professional Code of Conduct.  see above  Around 8,000 colleagues organized in the BDÜ also offer the opportunity to work with qualified translators as needed.

Are you looking for competent translators for the language combination German-Italian? In 2013, Tatjana Heckmann and her fellow translator Maren Paetzold founded the German-Italian translators network Punto Italiano. Your benefit: For large projects, I can call in specialist colleagues if necessary in order to process your order quickly and efficiently. On the Punto Italiano website, you will find translators for German/Italian for the following subjects:

  • Industry & Technology
  • Law & Administration
  • Economy & Finances
  • Marketing & Advertising
  • Tourism & Catering

You are interested in German-Italian topics? The members of Punto Italiano regularly publish articles with focus on Germany / Italy.

Aktuelles Fachwissen: Technologie und Sprache

Webinars

Seminars

Cookie Consent with Real Cookie Banner